Biete

Aktive Mitgliedschaft im Unternehmensnetzwerk "H2-Base"

20.07.2022

ICM - Institut Chemnitzer Maschinen- und Anlagenbau e.V.

Wasserstoff wird perspektivisch den primären Energieträger darstellen. Dabei könnte in Zukunft die vorhandene Infrastruktur an Gasleitungen eingesetzt werden, um Wasserstoff an die Endverbraucher zu transportieren. Ausgeschlossen von dieser Möglichkeit bleiben vorerst Verbraucher ohne direkten Gasanschluss. Ein weiterer Faktor, der zukünftig an Bedeutung gewinnt, ist die ausreichende Energieversorgung mit Strom und Gas. Die aktuelle globale Situation sowie die Diskussion über eine stabile Energieversorgung verdeutlichten die Brisanz der Thematik. Wasserstoff als möglicher Energieträger könnte hierbei eine Schlüsselfunktion einnehmen. Wasserstoff kann regenerativ erzeugt werden, ist speicherbar und kann bei Bedarf in verschiedene Energieformen umgewandelt werden. Das Netzwerk H2-Base wird hierzu notwendige Entwicklungen initiieren, den Wasserstoff für Unternehmen zu nutzen.

Weitere Informationen zum Netzwerk und zur Mitgliedschaft finden Sie hier.

Kontaktdaten

Herr Dr. Sebastian Ortmann

0371 - 27836 - 400

ICM - Institut Chemnitzer Maschinen- und Anlagenbau e.V.

Otto-Schmerbach-Straße 19
09117 Chemnitz

www.icm-chemnitz.de

Interesse geweckt? Jetzt kontaktieren.

Was ist die Summe aus 2 und 3?
zurück

Ihr Marktplatzeintrag

Finden Sie Partner auf innovERZ.hub für Innovationsthemen und Kooperationen!