Status-quo und Ausblick der digitalen Transformation in mittelständischen (Familien-)Unternehmen

Ort: online
Beschreibung:

Die digitale Transformation bietet für Unternehmen aus allen Branchen Marktveränderungen und neue Chancen. Jedoch klafft zwischen medienpräsenten Zukunftsvisionen und dem Ist-Zustand in mittelständischen Betrieben oft eine große Lücke. Verpassen die deutschen Hidden-Champions den Anschluss an die digitale Zukunft? Wie steht es insbesondere um die Digitalisierung der Familienunternehmen als wichtige Säule der deutschen Wirtschaft außerhalb der Metropolregionen? Im Rahmen dieses Online-Vortrages gehen wir im Detail auf folgende Fragestellungen ein: - Welche 3 Phasen der digitalen Transformation lassen sich grundsätzlich unterscheiden und wo steht ein Großteil des Mittelstands heute? - Wie unterscheiden sich Familienunternehmen und Nicht-Familienunternehmen in ihrem digitalen Ist-Zustand? Wo liegen die Gründe dafür? - In welche Technologien investieren mittelständische Unternehmen bereits heute? (kurze Fallstudien aus der Praxis) - Welche Bedeutung hat eine bestehende Digitalisierungsstrategie aus Sicht der Forschung? - Welche Besonderheiten für eine erfolgreiche digitale Transformation in Familienunternehmen lassen sich mit Studienergebnissen belegen?

Referenten:

Prof. Dr. Nadine Kammerlander | Lehrstuhlinhaberin für Familienunternehmen | WHU - Otto Beisheim School of Management

Paul Hertwig | Geschäftsführer | N+P Informationssysteme GmbH

Dieser Online-Vortrag ist Bestandteil der Smart Factory Days der N+P Informationssysteme GmbH.

Kosten: kostenfrei

Zurück

Ihr Marktplatzeintrag

Finden Sie Partner auf innovERZ.hub für Innovationsthemen und Kooperationen!