Werkzeuge & Schulungen

Innovation braucht Planung, Methoden, Werkzeuge und Prozesse

Canvas

Canvas

Bei Canvas handelt es sich um eine Methode, die Sie bei der Entwicklung und Überarbeitung innovativer und komplexer Geschäftsmodelle unterstützt. Die ursprüngliche Idee stammt von dem Schweizer Unternehmer, Dozent und Autor Alexander Osterwalder. Inzwischen gibt es eine Reihe verschiedener Varianten des Canvas.
Ein Business Model Canvas enthält bis zu elf Felder mit Schlüsselfaktoren. Sie müssen nach und nach mit Inhalt gefüllt und in eine sinnvolle Beziehung zueinander gebracht werden.

Mehr Informationen unter:

www.existenzgruender.de

Geschäftsmodellentwicklung im Mittelstand

Ideen sind ein guter Anfang!

Manchmal fehlt es einfach an der zündenden Idee, wie ein Unternehmen in eine erfolgreichere Zukunft kommen kann. Manchmal findet sie aber schlicht nicht den Weg in die Umsetzung. Zahlreiche Hürden können einer wirklichen Umsetzungsstärke im Wege stehen. Das RKW Kompetenzzentrum unterstützt Sie mit dem RKW-Ansatz für einen ganzheitlichen und mittelstandstauglichen Strategieprozess bei der Ideenentwicklung und der Entwicklung eines passenden Geschäftsmodells mit vielen kostenlosen, hilfreichen Tools.

Mehr Informationen unter:

https://www.geschäftsmodellentwicklung.de/

Ideenmanagement

Ideenmanagement

Der Begriff Ideenmanagement bezieht sich auf Ideengenerierung, d. h. die kontinuierliche Suche nach Verbesserungen, Potenzialen und Chancen. Ideenmanagement bedeutet Bereitschaft zum Wandel sowie Zusammenarbeit und Kommunikation über Hierarchien hinweg. Gleichzeitig beinhaltet der Begriff aber auch einen Prozess mit klar definierten Aufgaben, Fristen und Verantwortlichkeiten. Drei Phasen werden theoretisch unterschieden – lassen sich praktisch aber nicht immer trennen: Ideenfindung, Ideenbewertung und Ideenumsetzung.

Mind-Mapping

Mind-Mapping

Mind-Mapping ist eine Arbeitsmethode, die ein flexibles, kreatives und (so wird behauptet) gehirn-gerechtes Arbeiten ermöglicht. Sie wurde von Tony Buzan in den 1970er Jahren auf der Grundlage von gehirnphysiologischen Hypothesen entwickelt. Mind-Mapping ist eine spezielle Art sich übersichtliche Notizen zu machen.

Mehr Informationen unter:

Mindmapping.pdf

Online-Seminar: Leiterplattenherstellung & -fertigung in Serienqualität – KSG GmbH

Online-Seminar: Leiterplattenherstellung & -fertigung in Serienqualität – KSG GmbH

Die KSG GmbH aus dem Erzgebirge nutzt Online-Seminare für die Präsentation neuer Trends aus der Leiterplattentechnik. Die Experten vermitteln Wissen rund um Leiterplatten-Anwendungen und Applikationen, den Einsatz von Design-Regeln und vieles mehr.

Mehr Informationen unter:

www.ksg-pcb.com

Open Innovation

Open Innovation

Open Innovation ist eine Methode, bei der Unternehmen externe Akteure in den Innovationsprozess einbinden, um deren Vorschläge und Lösungsansätze auf eigene Problemstellungen zu übertragen und anzuwenden. Dadurch können sie unternehmensfremde Ressourcen und kreative Potenziale bei der Leistungserstellung für sich nutzen bzw. gemeinsam Werte schaffen.

Mehr Informationen unter:

Plattformen Open Innovation

openHPI des Hasso-Plattner-Institut (HPI) Potsdam

openHPI des Hasso-Plattner-Institut (HPI) Potsdam

OpenHPI ist ein offenes Netzwerk ohne Zulassungsbeschränkungen. Es stellt kostenfreie Onlinekurse zur Verfügung, bei denen Kursteilnehmer, dank Social Media gemeinsam mit anderen Teilnehmern lernen können. Neben Lernvideos, interaktiven Selbsttests, Tutorials, praktischen Übungen und Hausaufgaben, finden sich auf der Plattform zudem Diskussionsforen und virtuelle Lerngruppen.

Mehr Informationen unter:

www.open.hpi.de

VDI-Seminar Grundlagen des Innovationsmanagements

VDI-Seminar Grundlagen des Innovationsmanagements

Durch den gezielten Einsatz und die Vermittlung wirksamer Instrumente, Methoden und Grundlagen aus dem Bereich Innovationsmanagement werden Sie lernen, marktfähige Ideen zu produzieren.

Mehr Informationen unter:

www.vdi-wissensforum.de

Workshop Design Thinking

Workshop Design Thinking

Im zweitägigen Workshop wird anhand einer realen Fragestellung die Design Thinking Methode ausführlich kennengelernt: In Gruppen von fünf bis sechs Personen erleben Sie, wie innovative Lösungen im Team gestaltet werden können.

Mehr Informationen unter:

www.mikomi.hs-mittweida.de

Ihr Marktplatzeintrag

Finden Sie Partner auf innovERZ.hub für Innovationsthemen und Kooperationen!